Teamkompetenz

Gruppenprozesse verstehen und nutzen

Teams bilden den zentralen Baustein von Organisationen, die flexibel, innovativ, also agil auf ihre Umwelten reagieren wollen.

Teams sind aber keine Maschinen, mit deren Hilfe Produkte und Dienstleistungen hergestellt werden. Teams sind soziale Systeme, in denen die widersprüchlichen Erwartungen der Teammitglieder, der Kunden, Klient:innen und der Auftraggeber in Einklang gebracht werden (müssen). Dabei laufen „unter der Wasseroberfläche“ gruppendynamische Prozesse ab.

Dieses gruppendynamische Training gibt einen Einblick darin, wie sich diese Ordnung in Gruppen ausbildet und macht die innere Logik von Teamentwicklung am Beispiel der Seminargruppe transparent.

Zugleich wird dazu herausfordert, den Blick auf die eigene Rollengestaltung und das eigene Gruppenverhalten zu richten. Wie man selbst vom Prozess der Gruppe beeinflusst wird und wie man diesen mitgestaltet, kann unmittelbar erlebt und reflektiert werden.

Jedes Team entwickelt seine eigene Ordnung:

Es entstehen Regeln und Normen.

Es bilden sich unterschiedliche Rollen aus.

Untergruppen formieren sich.

Einige haben mehr, andere weniger zu sagen.

Die Ziele des Trainings Teamkompetenz

  • Die Fähigkeit zur adäquaten Selbst- und Fremdwahrnehmung wird gesteigert.
  • Spontaneität, Natürlichkeit und Souveränität im sozialen Kontakt nehmen zu.
  • Die Rollenflexibilität verbessert sich und das Rollenrepertoire wird verbreitert.
  • Für die eigenen Gruppen zu Hause werden neue Handlungsperspektiven sichtbar.

Mehr Infos zum Training Soziale Kompetenz

Zertifizierung

TOPS-Trainings entsprechen den Weiterbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik DGGO www.dggo.de .

Teilnahmevoraussetzungen

Dieses Training richtet sich insbesondere an:

  • Fach- oder Führungskräfte,
  • Angestellte und/oder Freiberufler:innen,
  • alle im Profit- und /oder Non-Profitbereich tätig sind
  • und professionell und erfolgreich mit Menschen in Gruppen und Teams umgehen wollen.
  • agile Coaches, scrum master und product owner, die einen tieferen Einblick in die Dynamik von Teams bekommen wollen.

Wir setzen bei allen Teilnehmenden, emotionale Belastbarkeit, Neugierde und die Bereitschaft voraus, sich selbst und das, was im Training passiert, zu reflektieren.

Lernformen des Trainings

  • Plenum
  • Trainingsgruppe TG
  • Lern-Triaden
  • Methoden aus unterschiedlichen humanistischen Gruppenverfahren
  • Theorie-Inputs

Mehr zum gruppendynamischen Training und Teamkompetenz

Das grup­pen­dy­a­mi­sche Trai­ning ist ei­ne Me­tho­de zum Trai­nie­ren so­zi­a­ler Kom­pe­ten­zen. In der nun­mehr 60 jäh­ri­gen Tra­di­tion - aus­ge­hend v.a. vom So­zi­al­py­scho­lo­gen Kurt Le­win und sei­nen Schü­lern - wur­de es zu ei­nem me­tho­disch und wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Weg für Er­wach­se­ne, ih­re so­zi­a­le Wahr­neh­mung, ihr Ver­hal­ten und ih­re "Grup­pen­kom­pe­tenz" zu re­flek­tie­ren und zu ent­wickeln.

Die Trai­nings­grup­pe for­dert her­aus, sich mit den ei­ge­nen be­wuß­ten und un­be­wuß­ten Ver­hal­tens- und Wahr­neh­mungs­mu­stern aus­ein­an­der­zu­set­zen und sie bie­tet Schutz und Un­ter­stüt­zung, Neu­es aus­zu­pro­bie­ren. Ge­ar­bei­tet wird in er­ster Li­nie im "hier und jetzt" der Trai­nings­grup­pe, d.h. den Aus­gangs­punkt des Ler­nens bil­den die ak­tuel­le Grup­pen­si­tu­a­tion. Grup­pen­dy­na­mi­sches Ler­nen grün­det auf der Ver­bin­dung von Er­fah­ren, Re­flek­tie­ren und Ver­än­dern.

Ob man will oder nicht – in jeder Gruppe und jedem Team laufen gruppendynamische Prozesse ab und es entstehen je eigene Rollen und Spielregeln. Jede Gruppe und jedes Team muss mit Macht und Abhängigkeit umgehen, Nähe und Distanz ausbalancieren und entscheiden, was von den Mitgliedern verlangt werden kann. Diesen Prozess reflektiert bei sich selbst beobachten und in der Gruppe aktiv mitgestalten können, das ist Teamkompetenz.

Lit.: O. König, K.Schattenhofer (2020. 10. Auflage) Einführung in die Gruppendynamik. Heidelberg: Carl Auer Verlag.

Flyer

Ein ehemaliger Teilnehmer erzählt

Meine Teilnahme am gruppendynamischen Training bei TOPS e.V. war ein außerordentlich bereicherndes Erlebnis. Dieses Training markierte einen Wendepunkt und erweiterte meine Sicht auf Kommunikation bedeutend.

Stephan
Albrecht

Daten und Anmeldung

Teamkompetenz 2024 Kochel

Themen in einer Gruppe verhandeln und die innere Logik von Teamentwicklung am Beispiel der Seminargruppe transparent machen.


VERANSTALTUNGSDATEN

BEGINN
23.09.2024 - 14:00 Uhr
ENDE
27.09.2024 - 15:30 Uhr
ORT
Georg-von-Vollmar-Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, 82431 Kochel am See
www.vollmar-akademie.de
KOSTEN
Kursgebühr 1.650,00 € / Selbstzahler 875,00 €
Bei Anmeldung bis 23.07.2023: € 50,00 Ermäßigung. Zzgl. Übernachtungs- Verpflegungs- u. Tagungskosten ca. 110,-€/ Tag EZ und VP

LEITUNG

Irmengard Hegnauer-Schattenhofer
Irmengard Hegnauer-Schattenhofer
Profil
Susanne Holzbauer
Susanne Holzbauer
Profil

Anmeldung

Teamkompetenz 2025 Berlin

Themen in einer Gruppe verhandeln und die innere Logik von Teamentwicklung am Beispiel der Seminargruppe transparent machen.


VERANSTALTUNGSDATEN

BEGINN
02.06.2025 - 14:00 Uhr
ENDE
06.06.2025 - 15:30 Uhr
ORT
Hotel Christophorus, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin - Spandau
www.hotel-christophorus.com
KOSTEN
Kursgebühr 1.650,00 € / Selbstzahler 875,00 €
Bei Anmeldung bis 02.03.2025: € 50,00 Ermäßigung. Zzgl. ca. € 600,00 EZ/VP und Tagungshauskosten

LEITUNG

Dr. Stefanie Potsch-Ringeisen
Dr. Stefanie Potsch-Ringeisen
Profil
Prof. Dr. Marc Simon
Prof. Dr. Marc Simon
Profil

Anmeldung